[Verliebt in Hollyhill Hollyhill #2] EBOOK FREE

  • Hardcover
  • 384
  • Verliebt in Hollyhill Hollyhill #2
  • Alexandra Pilz
  • German
  • 01 May 2018
  • 9783453269170

Alexandra Pilz å 9 Free read

Free download Verliebt in Hollyhill Hollyhill #2 Alexandra Pilz å 9 Free read Free download ê E-book, or Kindle E-pub å Alexandra Pilz ötzlich nicht mehr zu wollen Aber bevor Emily herausfinden kann wieso ihre Beziehung zu Matt so kompliziert ist wird Hollyhill erneut in die Vergangenheit katapultiert – und Emily gleich mit Willkommen im Jahr 1811 Emily ist hin und weg von den romantischen Regency Kleidern und den eleganten Hochsteckfrisuren Viel Zeit zum Einleben bleibt ihr alle. Nachdem mir Band eins nun so gut gefallen hatte ging ich an diesen zweiten Teil sehr z gerlich heran das gebe ich zu Mir erschien es unwahrscheinlich dass mich der zweite Band w rde berzeugen k nnen gerade weil Band eins sehr rund geschrieben ist und das Buch so weniger auf eine lange Reihe ausgelegt war Allerdings muss ich sagen dass meine Bedenken unbegr ndet warenIch glaube dass es einige Leute geben wird die den zweiten Band etwas schw cher finden werden als den ersten was haupts chlich damit zusammenh ngt dass der erste Teil noch geheimnisvoller und auch irgendwo schneller erz hlt worden ist einfach weil wir noch nicht wissen was es mit dem Dorf auf sich hat Ich allerdings mochte es gerade so gerne dass sich der zweite Teil so stark auf die Liebesgeschichte von Emily und Matt fokussierte Die beiden sind einfach so ein wundervolles Paar und ich fand es richtig RICHTIG gut dass hier auch wirklich herauskam dass Liebe eben nicht immer gleich bedeutet dass man alles f r den anderen aufgibt und dass alle Probleme in ihrem Angesicht einfach puff verschwindenWarum ich diesen zweiten Teil aber wirklich so viel besser fand das war weil es weniger die Eigenschaften eines ThrillersKrimis hatte Ich sage das immer wieder aber das ist einfach nicht mein Fall Hier ging es mehr um Geheimnisse eine verschwundene Kette ein bewusstloses M dchen und eine Familie in der es unter der Oberfl che brodelte Mir haben hier auch ganz besonders die neuen Charaktere gefallen Ganz besonders die kleine Milly ein M dchen auf das Emily hier trifft und das einfach sooooo wundervoll gewesen ist aber auch Cullum ein Bewohner von Hollyhill den wir erst hier im zweiten Band kennenlernen und der mich ganz besonders in Verbindung mit dem Epilog total interessiert Er ist einfach richtig toll und sehr direkt und ich mag einfach seine ganze Art gerade weil er gerne auch mal ein wenig stichelt Oh Mann ich WILL einen dritten Band

Free download Verliebt in Hollyhill Hollyhill #2Verliebt in Hollyhill Hollyhill #2

Free download Verliebt in Hollyhill Hollyhill #2 Alexandra Pilz å 9 Free read Free download ê E-book, or Kindle E-pub å Alexandra Pilz Rdings nicht denn wie aus dem Nichts taucht eine Kutsche in Hollyhill auf mit einer bewusstlosen jungen Frau darin Die Suche nach ihrer Herkunft führt zu einem abgelegenen Herrenhaus Noch ahnen Emily und Matt nicht welch düstere Geheimnisse sich hinter den alten Mauern verbergen – und welche dramatischen Auswirkungen diese auf Emilys Zukunft habe. Der erste SatzEmily Meine ErwartungenIch habe Zur ck nach Hollyhill geliebt Mich hat diese Verbindung zwischen Romantik Spannung und Fantasy total begeistert Ich bin gerne mit Emily durch die Zeit gesprungen und habe gerne Zeit mir ihr und Matt in Hollyhill verbracht Deswegen waren meine Erwartungen ziemlich hoch Ich habe erwartet dass mich diese Geschichte genauso fesseln und begeistern wird wie die im Vorg nger Ich habe erwartet dass die Geschichte nach dem Kuss von Emily und Matt noch ein bisschen romantischer wird und dass ich von Matt schw rmend das Buch lesenwerde lach Ich habe erwartet dass ich mit Emily mitfiebern und mitf hlen werde und dass ich das Buch nicht aus der Hand legen werde bis ich es durchgelesen habe Meine Erwartungen sind echt hoch gewesen und die Frage ist ob meine Erwartungen nicht zu hoch gesteckt warenMeine MeinungDie GeschichteWie ich eben schon erw hnt habe war ich von der Geschichte im ersten Teil total begeistert weil sie so romantisch spannend und auch fantastisch war Ich finde die Autorin hat dort den perfekten Mix getroffen und das ist meiner Meinung nach gar nicht so einfach Die Geschichte war nicht zu kitschig nicht zu gruselig und nicht zu fantastisch bzw abgedreht Alle Anteile waren perfekt Dementsprechend hatte ich sehr hohe Erwartungen an diese Geschichte und habe gehofft dass diese Geschichte an die Grandiosit t gibt es das Wort lach der ersten Geschichte ankn pfen kann Bevor ich jetzt allerdings dazu komme ob diese Geschichte meine Erwartungen erf llen konnte oder ob sie wie so viele andere ein schlechter Abklatsch von dem ersten Band ist w rde ich euch gerne den Inhalt ein bisschen n her bringen In der Geschichte dreht es sich um die 16 j hrige Emily Sie hat im letzten Band erfahren dass ihre Mutter aus einem Zeitreisedorf kommt namens Hollyhill Als Emily dort angekommen ist hat sie erfahren dass sie mit dem Dorf durch die Zeit reist und auch erfahren dass sie in ihren Tr umen die Zukunft sieht Sie ist schon einmal mit dem Dorf durch die Zeit gesprungen und musste etwas schlimmes verhindern In Hollyhill hat sie den gut aussehenden Matt kennengelernt der sie am liebsten sofort wieder weggeschickt h tte Doch dann kamen sich die beiden immer n her und am Ende haben sie sich gek sst In diesem Band steht Emily vor der Entscheidung ob sie in Hollyhill bei ihrer Oma ihren Freunden und vor allem bei Matt bleiben soll oder ob sie wieder nach M nchen zur ihrer Oma ihrer besten Freundin Fee und in ihr altes Leben zur ckgehen soll Und dann verh lt sich Matt auf einmal total komisch Er geht auf Abstand und dass obwohl Emily dachte dass sich nach dem Kuss alles ver ndern wird Es scheint fast so als wollte er sie loswerden Auf einmal springt das Dorf ins Jahre 1811 zur ck und eine Kutsche taucht in Hollyhill auf in der ein bewusstloses M dchen sitzt Die Bewohner wissen dass sie irgendein schlimmes Ereignis verhindern m ssen doch was das ist wissen sie nicht Ihre Arbeit wird nat rlich dadurch erschwert dass sie sich im 17 Jahrhundert befinden Also m ssen sie das R tsel l sen und Emily steht immer noch vor ihrem ganz eigenen R tsel Hollyhill oder M nchen Matt oder das alte Leben Die Geschichte habe ich echt geliebt Ich hatte so hohe Erwartungen an sie und die Geschichte konnte sie erf llen wenn nicht sogar bertreffen Ich war so gefesselt von der Geschichte dass ich die knapp 400 Seiten innerhalb von knapp drei Stunden verschlungen habe Die Geschichte war spannend und dass auch in Hinblick auf die Beziehung von Emily und Matt Ich habe so mitgefiebert und war so gespannt ob die Bewohner von Hollyhill das Geheimnis um das M dchen aufkl ren k nnen und das schlimme Ereignis verhindern k nnen Ich habe beim Lesen geweint und gelacht Ich habe mit Emily mitgef hlt Ich bin so begeistert Die Autorin hat wieder genau das Richtige Ma an Spannung Romantik und Fantasy gefunden Ich finde dass die Geschichte mindestens genauso gut ist wie aus dem ersten Band Vielleicht ist sie sogar noch ein bisschen besser Ich bin jetzt so gespannt wie es weitergeht und warte sehns chtig auf den dritten Band von der lieben Alexandra Ich habe selten so eine gute Geschichte mit fantastischem Inhalt gelesenDie CharaktereIch war im letzten Buch total in die Charaktere verliebt und haben erst beim Lesen dieses Buches bemerkt wie sehr ich sie doch alle vermisst habe Allerdings sind einige Charaktere zwischen diesem und dem letzten Buch verloren gegangen da Emily sie nun mal auf einer Zeitreise kennengelernt hat Daf r sind aber auch wieder neue und vor allem interessante Charaktere dazu gekommen Und auch diese sind mir echt ans Herz gewachsen Ich finde dass die Autorin sich bei der Gestaltung der Charaktere ganz viel M he gibt Sie sind super ausgearbeitet und wirken meiner Meinung nach sehr realistisch Ich k nnte mir wirklich vorstellen dass ich mal Matt auf der Stra e begegne Ich h tte aber einen kleinen Wunsch an die Autorin Bitte lass Fee eine gr ere Rolle im dritten Band zukommen darauf l sst sogar schon diese Geschichte schlie en Ich finde dass die Autorin auch echt Talent darin hat alle Charaktere so weit zu charakterisieren sodass man sie alle gut einsch tzen kann und das Gef hl hat sie zu kennen Emily ist die Protagonistin der Geschichte und ist 16 Jahre alt Eigentlich lebt sie bei ihrer Oma in M nchen weil ihre Eltern gestorben sind Nachdem ihre Mutter ihr einen Brief hinterlassen hat in dem steht dass sie sich w nschen w rde dass Emily nach England genauer nach Hollyhill f hrt wo ihre Mutter aufgewachsen ist Dort ist sie dann ihrer Oma und dem gut aussehenden aber zur ckhaltenden und verschlossenen Matt begegnet Dann hat sie ja auch noch erfahren dass das Dorf durch die Zeit reist und dass sie in die Zukunft tr umen kann Emily verliebt sich ziemlich schnell in Matt obwohl er erst sehr abweisend ihr gegen ber ist Und dann kommt es zu dem Kuss den sie sich schon so lange gew nscht hat und dann geht Matt auf einmal wieder auf Abstand Es erscheint Emily fast als w rde er sie loswerden wollen Und dabei f llt ihr die Entscheidung eh schon so schwer Sie muss sich entscheiden ob sie in Hollyhill bleibt oder nach M nchen zur ckgeht Sie muss sich zwischen ihren neuen Freunden ihrer Oma in Hollyhill den Zeitreisen Matt und ihrem alten Leben ihrer besten Freund ihrer Oma aus M nchen entscheiden Emily ist vollkommen verwirrt von Matts Verhalten denn sie merkt dass er auch was f r sie empfindet Und dann muss sie sich ja auch noch darum k mmern dass das schlimme Ereignis verhindert wird Ich mag Emily immer noch total gerne weil ich mich einfach total mit ihr identifizieren kann Sie ist so liebenswert sodass man sie am liebsten in den Arm nehmen w rde Sie ist lieb hilfsbereit mutig und vor allem denkt sie realistisch und ist nicht naiv F r mich ist sie die perfekte Protagonistin und ich finde dass sie perfekt in die Geschichte hinein passt Ich habe mit ihr mitgef hlt Sie ist so sympathisch und ist mir richtig ans Herz gewachsen Ich mag sie wirklich sehr und habe immer mitgefiebert dass sie die richtige Entscheidung trifft denn ich wusste nat rlich genau was sie machen soll lach Der SchreibstilIch liebe den Schreibstil von Alexandra Pilz Vielleicht sollte ich einen Fanclub aufmachen lach Ich finde dass sie jugendlich locker leicht aber gleichzeitig sehr spannend und fesselnd schreibt Auch da hat sie mal wieder genau den richtigen Mix gefunden Der Schreibstil ist wirklich sehr angenehm zu lesen sodass die Seiten nur so verfliegen und das Buch innerhalb von k rzester Zeit durchgelesen ist Sie schreibt die spannenden Stellen so fesselnd dass man das Buch als Leser nicht mehr aus der Hand legen kann Die Geschichte ist aus der personalen Er Sie Perspektive von Emily geschrieben Man kennt ihre Gedanken und Gef hle und dass trotz der ErSie Perspektive was meiner Meinung nach relativ selten ist Die Geschichte wird im Pr teritum erz hlt was mir erst beim genaueren Lesen aufgefallen ist Sonst nervt mich das eigentlich ziemlich schnell aber dank des wundervollen Schreibstils der Autorin ist es mir gar nicht aufgefallen Ich bin wirklich begeistert von dem Schreibstil und kann gar nicht aufh ren davon zu schw rmenDer TitelIch finde es sehr sch n dass dieser Titel so passend zum Titel des ersten Buchs gew hlt wurde Der erste Band hie ja Zur ck nach Hollyhill und dieser hei t nun mal Verliebt in Hollyhill Der Titel wurde perfekt gew hlt da Emily nun mal in Matt verliebt ist und der in Hollyhill lebt Ich finde ihn sehr sch n und passend Das CoverIch finde das Cover einfach nur perfekt Es passt perfekt zu dem des ersten Teils und ich finde das Blau sogar noch sch ner als das Gelb vom Vorg nger Ich finde dass das 17 Jahrhundert sehr sch n auf dem Cover umgesetzt wurde zB durch die Kutsche Ich finde dass dieses Cover etwas ganz besonderes ist Ein absoluter Eyecatcher Kann man sich in ein Cover verlieben Hm ich glaube jaMein FazitVerliebt in Hollyhill ist die perfekte Fortsetzung von Zur ck nach Hollyhill Ich bin so begeistert und k nnte stundenlang von diesem Buch schw rmen Ich hatte wirklich sehr hohe Erwartungen an dieses Buch weil ich Zur ck nach Hollyhill geliebt habe Und diese Erwartungen wurden erf llt und sogar bertroffen Ich wusste gar nicht dass ein Buch so perfekt sein kann Die Geschichte ist der perfekte Mix aus Romantik Spannung und Fantasy Sie ist fesselnd und bringt den Leser zum Weinen und zum Lachen Die Charaktere sind mir alle richtig ans Herz gewachsen und mir f llt wirklich keiner ein der mir nicht gef llt Man merkt dass sich die Autorin wirklich sehr viel M he mit der Ausarbeitung der Charaktere gibt Und das merkt man denn jeder Charakter wurde so weit charakterisiert dass man sie als Leser gut einsch tzen konnte und das Gef hl hatte sie zu kennen Der Schreibstil ist fesselnd locker jugendlich und dennoch fesselnd und spannend Ich habe selten so einen guten Schreibstil gelesen Die Wahlen des Titels und des Covers sind einfach perfekt Mir f llt bei diesem Buch berhaupt nichts ein was ich kritisieren k nnte Ich liebe es und m chte nach dem Ende unbedingt wissen wie es weitergeht Ich hoffe dass mein Wunsch erh rt wird und Fee im n chsten Band eine gr ere Rolle zugeteilt wird

Free download ê E-book, or Kindle E-pub å Alexandra Pilz

Free download Verliebt in Hollyhill Hollyhill #2 Alexandra Pilz å 9 Free read Free download ê E-book, or Kindle E-pub å Alexandra Pilz Werden Matt und Emily diesmal für immerzueinanderfindenEmily ist zurück Zurück in Hollyhill dem kleinen Dorf im Dartmoor und zurück in der Gegenwart Gemeinsam mit Matt hat sie in den schrillen 80er Jahren einen Mörder gefasst das Geheimnis ihrer Herkunft gelüftet und sich Hals über Kopf in den wortkargen Jungen verliebt Doch der scheint sie pl. Meine Meinung Teil 1 Zur ck nach Hollyhill hat mir wahnsinnig gut gefallen deswegen habe ich direkt mit dem zweiten Teil weiter gemacht und der hat mir genauso gut gefallenEs geht mit Emily in Hollyhill weiter und viel Zeit zu verschnaufen bleibt ihr nicht Ihre Freundin Fee m chte wissen wer Matt ist und vor allem was zwischen Matt und Emily ist Emily hat aber nicht wirklich Zeit sich dar ber Gedanken zu machen denn es geht ins Jahr 1811Ich fand es gro artig dass es dieses Mal weiter in die Vergangenheit geht 1811 das Jahr um Jane Austen Dieses Mal bringt die Zeitreise mehr H rden mit sich die Emily meistern muss was wirklich interessant und auch lustig istDie Protagonistin Emily hat mir in diesem Buch noch besser gefallen Ich habe so mitgef hlt mit ihr berlegt wie ich handeln w rde und habe einfach nur mitgefiebert mit ihr Ich mochte sie unheimlich gerne Sie ist eine so tolle ProtagonistinAuch die anderen Charaktere haben sich weiter entwickelt Gerade ber Matt hat man eine Menge erfahren udn ihn besser kennen gelernt sodass ich ihn nun unheimlich gerne magAuf Grund des Titels hatte ich erwartet dass in diesem Teil mehr um Liebe geht aber die Liebesgeschichte steht zwar mehr im Vordergrund aber haupts chlich geht es um die Zeitreise Zum Gl ck Auch dieser Teil war wieder super spannend Ich bin nur so durch das Buch gerast wollte wissen wie es ausgeht und was hinter der Familie steckt Das Buch hat keine gro e Action daf r aber viele Wendungen die mir so gut gefallen habenBei dem Schreibstil ist sich die Autorin treu geblieben Auch hier konnte sie mich wieder berzeugen und fesseln Sie schreibt sehr fl ssig und anschaulichDas Ende des Buches ist wirklich gemein Es hat keinen wirklichen Cliffhanger aber dennoch muss ich JETZT wissen wie es weiter geht Zum Gl ck erscheint Teil 3 schon in K rzeFazitDer zweite Teil der Hollyhill Reihe Verliebt in Hollyhill ist genauso gut wie sein Vorg nger Dieses Mal geht es ins Jahr 1811 dass noch interessanter ist Das Buch ist wieder super spannend und hat einen tollen Schreibstil Die Protagonistin Emily ist mir total ans Herz gewachsen Ich freue mich wahnsinnig auf den dritten Teil und kann euch die B cher nur empfehlen Stories from SpainHistorias de España Side by Side Bilingual Books pl. Meine Meinung Teil 1 Zur ck nach Hollyhill hat mir wahnsinnig gut gefallen deswegen habe ich direkt mit dem zweiten Teil weiter gemacht und der hat mir genauso gut gefallenEs geht mit Emily in Hollyhill weiter und viel Zeit zu verschnaufen bleibt ihr nicht Ihre Freundin Fee m chte wissen wer Matt ist und vor allem was zwischen Matt und Emily ist Emily hat aber nicht wirklich Zeit sich dar ber Gedanken zu machen denn es geht ins Jahr 1811Ich fand es gro artig dass es dieses Mal weiter in die Vergangenheit geht 1811 das Jahr um Jane Austen Dieses Mal bringt die Zeitreise mehr H rden mit sich die Emily meistern muss was wirklich interessant und auch lustig istDie Protagonistin Emily hat mir in diesem Buch noch besser gefallen Ich habe so mitgef hlt mit ihr berlegt wie ich handeln w rde und habe einfach nur mitgefiebert mit ihr Ich mochte sie unheimlich gerne Sie ist eine so tolle ProtagonistinAuch die anderen Charaktere haben sich weiter entwickelt Gerade ber Matt hat man eine Menge erfahren udn ihn besser kennen gelernt sodass ich ihn nun unheimlich gerne magAuf Grund des Titels hatte ich erwartet dass in diesem Teil mehr um Liebe geht aber die Liebesgeschichte steht zwar mehr im Vordergrund aber haupts chlich geht es um die Zeitreise Zum Gl ck Auch dieser Teil war wieder super spannend Ich bin nur so durch das Buch gerast wollte wissen wie es ausgeht und was hinter der Familie steckt Das Buch hat keine gro e Action daf r aber viele Wendungen die mir so gut gefallen habenBei dem Schreibstil ist sich die Autorin treu geblieben Auch hier konnte sie mich wieder berzeugen und fesseln Sie schreibt sehr fl ssig und anschaulichDas Ende des Buches ist wirklich gemein Es hat keinen wirklichen Cliffhanger aber dennoch muss ich JETZT wissen wie es weiter geht Zum Gl ck erscheint Teil 3 schon in K rzeFazitDer zweite Teil der Hollyhill Reihe Verliebt in Hollyhill ist genauso gut wie sein Vorg nger Dieses Mal geht es ins Jahr 1811 dass noch interessanter ist Das Buch ist wieder super spannend und hat einen tollen Schreibstil Die Protagonistin Emily ist mir total ans Herz gewachsen Ich freue mich wahnsinnig auf den dritten Teil und kann euch die B cher nur empfehlen